Primarschule St. Leonhard, St. Gallen

Projektwettbewerb offen, einstufig

Die gewünschte neue Turnhalle ist als versenktes Sockelgebäude mit Kopfbau zum Strassenraum hin vorgeschlagen. Eine gerasterte Fassade aus tief eingezogenen Sandsteinstützen nimmt die Materialität des Strickereiquartiers auf.

Eingriffe im alten Schulhaus sind zurückhaltend angedacht. Primär gilt ohne Verlust an historischer Bausubstanz, Licht und neue Lernräume in die Korridore zu bringen. Im Erdgeschoss an zentraler Lage soll eine Bibliothek mit zusätzlichem Ausseneingang unabhängige Öffnungzeiten ermöglichen. Das Dachgeschoss, eine grossartige Zimmermanns- konstruktion als liegender Dachstuhl, bleibt unangetastet. So wird das Dämmvolumen kompakt gefasst und die Baukosten tiefer gehalten. Bei Bedarf können gedämmte Holzkisten hineingestellt werden.

Die bauliche Intervention soll im historischen Quartier als selbstverständlich wahrgenommen werden.

Bauherrschaft: Stadt St. Gallen
Projekt: Sanierung bestehendes denkmalgeschütztes Schulhaus, Neubau Einfachturnhalle mit dazugehörenden Nebenräumen
Planungs- und Bauzeit: 2010
Zusammenarbeit mit: Moos Bauingenieure Zug
mehr >>
  • Primarschule St. Leonhard, St. Gallen
  • Primarschule St. Leonhard, St. Gallen
  • Primarschule St. Leonhard, St. Gallen
  • Primarschule St. Leonhard, St. Gallen
  • Primarschule St. Leonhard, St. Gallen
  • Primarschule St. Leonhard, St. Gallen
  • Primarschule St. Leonhard, St. Gallen
  • Primarschule St. Leonhard, St. Gallen