Gasthaus Adler, Allenwinden

Sanierung, Erweiterung, Denkmalschutz

Das Zentrum von Allenwinden bildet ein Quartett von Bauten aus dem 18. und frühen 19. Jahrhundert. Im 20. Jahrhundert erlitt der Adler unstrukturierte Umbauten und verlor damit seine ursprüngliche Majestät. Die Korrektur beinhaltete den Rückbau sämtlicher fremder An- und Zubauten. Diese wurden jedoch in einem Neubau volumen- gleich zur Kirche hin kompensiert. Auf diese Weise konnte die Westfassade, die mit ihren Chläbdächern und dem regelmässigen Fensterraster für das Ortsbild prägend war, wieder hergestellt werden.

Das traditionelle Gasthaus erhielt eine Restaurant- und Küchen- infrastruktur nach heutigen Anforderungen, darüber wurden zwei altersgerechte Wohnungen und im Dachgeschoss die Wirtswohnung erstellt. Sämtliche bisher verborgenen Fachwerkkonstruktionen mit Bemalungen wurden aufwändig saniert und in den neuen Wohnungen sichtbar gemacht.
Das sanierte Bauwerk hat seine ursprünglich angedachte Aufgabe wieder erlangt: Städtebaulich akzentuiert das Gasthaus insbesondere durch den integrativen, jedoch nicht anbiedernden Erweiterungsbau das historische Quartett Allenwindens.

Bauherrschaft: Katholische Kirchgemeinde Baar
Baukosten: BKP 2 CHF 4'165'000.- / Kubatur: 2‘500 m3
Projekt: Restaurant mit Saal, zwei Alterswohnungen, Wirtewohnung, Eingliederwohnung
Planungs- und Bauzeit: Machbarkeitsstudie 2005, Projektierung 2007-2009, Realisierung 2010

Fotos: Guido Baselgia, Malans

mehr >>
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden
  • Gasthaus Adler, Allenwinden